Startseite  >  Ausbildung  >  Instrumentalunterricht
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Instrumentalunterricht

Profimusiker vermitteln den Spaß an der Musik.

Das Unterrichtsangebot des Großenritter Musikzuges umfasst eine große Bandbreite der Musikinstrumente der Symphonischen Blasmusik. Der Unterricht findet in der Regel als wöchentlicher Einzelunterricht zu je 30 oder 45 Minuten Unterrichtszeit statt. Alle Instrumentallehrer sind von uns sorgfältig ausgewählt und garantieren die optimalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung, die auch noch Spaß macht - und das für jede Altersgruppe.

Eine enge Zusammenarbeit mit Diplom-Orchestermusikern des Heeresmusikkorps Kassel sorgt dafür, dass das Unterrichtsprogramm stets zielführend und doch breitgefächert ist - wie das Repertoire des Musikzuges selbst.

Der Instrumentalunterricht dauert zunächst zwei Jahre, die in jedem Fall benötigt werden, um die Grundkenntnisse auf einem Instrument zu erlernen, kann jedoch anschließend nach Absprache noch verlängert werden, um es zu weiterer Perfektion zu bringen.

Nach den ersten beiden Jahren können viele Auszubildende bereits als aktive Orchestermusiker in den Musikzug einsteigen. Damit gerade für die jüngeren Musikerinnen und Musiker diese Wartezeit nicht zu lang wird, bieten wir diesen bereits nach ca. einem Jahr die Gelegenheit, sich an das Musizieren in Gruppen und an erste Auftritte mit dem eigenen Instrument durch eine Teilnahme an unserem Jugendorchester zu gewöhnen.

Angeboten wird der Unterricht für folgende Instrumente:

  • Konzertflöte (Querflöte)
  • Oboe
  • Klarinette
  • Saxofon
  • Trompete
  • Flügelhorn
  • Waldhorn
  • Tenorhorn
  • Bariton
  • Posaune
  • Tuba
  • Schlagzeug
  • Weitere Instrumente wie Fagott auf Anfrage

Instrumentalunterricht ist selbstverständlich nicht nur für Kinder und Jugendliche möglich! Das gleiche Unterrichtsangebot gilt auch für musikinteressierte Erwachsene und Senioren, die motiviert sind, ein Instrument neu zu erlernen oder die bereits vorhandenen Kenntnisse auf einem Instrument auffrischen oder ausbauen möchten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildungs- und Gebührenordnung des GSV-Musikzugs.

Wer Interesse oder Fragen zur Instrumentalausbildung beim Großenritter Musikzug hat, wendet sich bitte an Vanessa Dietz.

Aktuelles:
08.04.2018 21:39
Deutsch-französische Serenade mit über 160 Aktiven.
Deutsch-französische Serenade mit über 160 Aktiven.

Am 12. Mai 2018 findet in Baunatal ein Musikereignis statt, das es in dieser Form in der Region...

[mehr]

02.04.2018 17:57
Musikzug spielt zur Eröffnung der 24. Märchenwoche in Bad Sooden–Allendorf
Der Musikzug im Kurbezirk von Bad Sooden-Allendorf.

Am Ostersonntag war der Großenritter Musikzug nach Bad Sooden-Allendorf gereist, um dort die...

[mehr]

17.03.2018 15:28
Johannes besteht musikalische Aufnahmeprüfung
Das neue Orchestermitglied Johannes Bürger mit Abteilungsleiter Nils Heine (links) und dem musikalischen Leiter Peter Cloos

Johannes Bürger, Nachwuchstenorhornist beim Großenritter Musikzug, hat die Aufnahmeprüfung für das...

[mehr]

04.03.2018 18:09
Historische Jahreshauptversammlung des Großenritter Musikzugs
Nils Heine (neuer Abteilungsleiter) mit dem Ehrenvorsitzenden des Musikzugs Reiner Heine.

Die Jahreshauptversammlung des Großenritter Musikzugs am vergangenen Sonntag, dem 05. März 2018,...

[mehr]

25.02.2018 23:00
Spielenachmittag, Hot Dogs und Jugendsprecherwahlen
Tessa Brede (rechts) wurde zur Jugendsprecherin, Franca Lutzi zu ihrer Stellvertreterin gewählt.

Am vergangenen Samstag, am 24. Februar 2018, trafen sich die Kinder und Jugendlichen des...

[mehr]

Pressearchiv →