Startseite
Aktuelles
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Dämmerschoppen 2001

30.07.2001 14:24
Alter: 20 Jahr(e)

Blasmusik und gute Stimmung beim Dämmerschoppen

Langsam füllt sich der Großenritter Dorfplatz mit Leben. Angelockt vom Bratwurstduft lauschen viele Besucher den Klängen des Großenritter Musikzuges. In kleinen Grüppchen stehen die Menschen um den Getränkestand verteilt, denn bereits zum achten Mal in Folge hatte der Musikzug des GSV Eintracht Baunatal zum "Dämmerschoppen mit Blasmusik" auf dem Dorfplatz in Großenritte eingeladen.
Was im Sommer 1994 ursprünglich als öffentliche Probe begann, hat sich mittlerweile, wie die Besucherzahlen beweisen, als gemütliches und musikalisches Dorfplatzfest in Großenritte etabliert.
Der Großenritter Ortsmittelpunkt war zuvor mit Bänken, Tischen und zahlreichen Lichterketten, einer Grillstation und einem Getränke-Pavillion hergerichtet worden.
Obwohl das Wetter der geselligen Veranstaltung fast einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, schien pünktlich zu den ersten Stücken des Musikzuges die Sonne. Mittlerweile hatten sich rund 300 Gäste eingefunden, um bei Speisen und Getränken zu volkstümlichen Preisen der abwechslungsreichen Musik des Großenritter Musikzuges zu lauschen.
Die rund 25 Musikerinnen und Musiker wussten wie gewohnt zu unterhalten. Mit traditionellen und beliebten Walzern, Polkas und Märschen und mit modernen Medleys von Abba bis Udo Jürgens gab es für jeden Geschmack dreieinhalb Stunden lang Live-Musik vom Allerfeinsten.
Da der musikalische Leiter Andreas Alschinger krankheitsbedingt verhindert war, führte der 21-jährige Karsten Bachmann gekonnt den Taktstock.
Erst gegen Mitternacht fand das Fest seinen Ausklang. Anschließend wurde der Platz von zahlreichen Helfern der Abteilung wieder so hergerichtet, dass am nächsten Morgen die Parkplätze für die Samstagseinkäufe uneingeschränkt zur Verfügung standen.
Da man auch den achten "Dämmerschoppen" als eine rundum gelungene Sache in Erinnerung behalten wird, ist man sich im Musikzug-Vorstand schon jetzt einig, dass dieses Fest alljährlich in bewährter Tradition stattfindet, vorausgesetzt das Wetter stimmt.




Kategorie: Presse
Von: Nils Heine
<- Zurück zu: Startseite

Keine News in dieser Ansicht.