Startseite
Aktuelles
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Dämmerschoppen 2004

17.07.2004 11:08
Alter: 16 Jahr(e)

Rekordbesuch bei Großenritter Dämmerschoppen

Der Dorfplatz ist gut gefüllt

das Saxophonregister in action

Bei warmem Sommerwetter feierte der Großenritter Musikzug am Freitag, dem 16. Juli seinen mittlerweile schon traditionellen "Dämmerschoppen mit Blasmusik" bei freiem Eintritt auf dem Dorfplatz in Großenritte.
Am ersten sommerlich warmen Abend seit Wochen füllte sich der Großenritter Ortsmittelpunkt rasch mit Leben. Angelockt von der Musik des GSV-Musikzuges und vom leckeren Bratwurstduft, waren bereits zu Beginn des gemütlichen Festes über 400 Zuhörer eingetroffen.
Wie jedes Jahr zu Beginn der hessischen Sommerferien hatte der Musikzug den Platz zuvor mit Bänken, Tischen, zahlreichen bunten Lichterketten, einer Grillstation und einem Getränke-Pavillon dekoriert.
Was im Sommer 1994 ursprünglich als öffentliche Probe begann, hat sich mittlerweile, wie die Rekord-Besucherzahlen in diesem Jahr beweisen, als gemütliches und musikalisches Dorfplatzfest in Großenritte etabliert, wovon auch die ansässigen Lokalitäten profitieren.
Unter der Leitung von Andreas Alschinger wussten die Musikerinnen und Musiker des Musikzuges das Publikum mit einem abwechslungsreichen Querschnitt durch ihr musikalisches Repertoire zu begeistern. Von traditioneller Blasmusik, mit Polkas und Märschen, über Schlager von Udo Jürgens bis hin zu modernen Pop- und Rock-Hits wurde in über drei Stunden Blasmusik für jeden Musikgeschmack etwas geboten.
Auch der musikalische Nachwuchs des Großenritter Musikzuges hatte seinen ersten großen öffentlichen Auftritt. Eine Gruppe der musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Anja Behmel präsentierte sich dem begeisterten Publikum.
In Sachen musikalischer Nachwuchsgewinnung gab es an diesem Abend ausführliche mündliche und schriftliche Informationen vom Großenritter Musikzug. Nach den Sommerferien dieses Jahres fangen nämlich wieder neue Kurse an. Neben der Instrumentalausbildung beginnen auch neue Kurse der musikalischen Früherziehung sowie Blockflötengruppen.
Nach über 500 verkauften Bratwürsten, jeder Menge Musik und guter Laune fand das Fest erst weit nach Mitternacht seinen Ausklang. Der Großenritter Musikzug freut sich bereits jetzt auf den "Dämmerschoppen" im nächsten Jahr.




Kategorie: Presse
Von: Nils Heine
<- Zurück zu: Startseite
Aktuelles:
05.04.2020 21:44
Jeder allein. Alle zusammen
Der Musikzug im ,,Home Office".

Unter diesem Motto grüßt der Musikzug GSV Eintracht Baunatal ganz lieb von zu Hause. Da der...

[mehr]

Pressearchiv →