Startseite
Aktuelles
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Weihnachtsfeier 2009

13.12.2009 22:02
Alter: 11 Jahr(e)

"Wie in einer großen Familie": Weihnachtsfeier des Großenritter Musikzuges am Samstag, dem 12.12.'09.

Der Musikzug-Nachwuchs begeisterte!

Der Musikzug-Nachwuchs begeisterte!

Auch der Weihnachtsmann war zufrieden!

Auch der Weihnachtsmann war zufrieden!

Am vergangenen Samstag, dem 12. Dezember 2009, feierte der Musikzug vom Großenritter Sportverein Eintracht Baunatal seine traditionelle Weihnachtsfeier. Der Trompeten-Nachwuchs des Musikzuges eröffnete musikalisch die - im wahrsten Sinne des Wortes - harmonische Weihnachtsfeier. Abteilungsleiter Reiner Heine begrüßte anschließend die zahlreichen Mitglieder und Freunde des Musikzuges und bezeichnete die Musikzug-Weihnachtsfeier als seine liebste Weihnachtsfeier des Jahres. Hier kämen nicht nur viele Freunde und Gleichgesinnte zusammen, auch die Altersspanne von Jung bis Alt sei sehr groß, ganz so, wie in einer großen Familie.  Rund 70 Gäste, von Musikzug-"Fans" im Babyalter bis zu weit über 70-jährigen Musikfreunden, waren in die gemütlich hergerichteten Großenritter Kulturhalle gekommen, darunter auch über 30 Kinder und Jugendliche.

Wie Heine feststellte, werde die Zeit vor den Festtagen zunehmend hektischer. Mit der musikalischen Weihnachtsfeier am Tag vor dem 3. Advent blieb noch einmal Zeit, zumindest für ein paar besinnliche Stunden gemeinsam den vorherrschenden Alltagsstress zu vergessen. Anhand einiger aktuellen Nachrichtenmeldungen über Wirtschaftskrise, Klimawandel und weltweite Kriege betonte er, wie wichtig gerade das Vereinsleben für alle sei. Hier werde gegenseitiges Helfen, Vertrauen und Rücksichtnahme praktiziert. In diesem Zusammenhang dankte Reiner Heine auch den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die diese Weihnachtsfeier vorbereitet hatten.

Nach der Begrüßung war das von vielen fleißigen Helferinnen und Helfern ermöglichte Kuchenbüffet eröffnet.

Im Anschluss an Kaffee und Kuchen präsentierte sich der musikalische Nachwuchs des Musikzuges mit kurzen Auftritten. Egal ob Blockflöten, Trompeten, Klarinetten, Saxofone, Konzertflöten oder Posaunen: die musikalischen Darbietungen konnten sich sehen oder – besser gesagt – hören lassen. Von Anfängern, die erst seit wenige Monate ihr Instrument spielen, bis zum fortgeschrittenen Musikzugnachwuchs, begeisterten alle Kinder (und auch erwachsenen) Nachwuchsmusiker das Publikum. Das fleißige Üben hatte sich gelohnt und wurde entsprechend mit viel Applaus belohnt.

Der fortgeschrittene Instrumentalnachwuchs des Musikzuges spielte wenig später gemeinsam in Form des Musikzug-Jugendorchesters. Unter der Leitung von Nils Heine überzeugte das junge Ensemble mit festlichen Klängen, die schließlich auch den Weihnachtsmann anlockten.   Der Weihnachtsmann hatte den zahlreichen Kindern auch in diesem Jahr wieder kleine Geschenke mitgebracht. Einige Kinder hatten für diesen Augenblick kleine Gedichte, Verse oder Lieder vorbereitet, worüber sich der Weihnachtsmann besonders freute.

Als in den frühen Abendstunden die harmonische Feier der Musikzug-Familie zu Ende ging, waren sich die Gäste einig, dass es gelungen war, für ein paar Stunden den hektischen Alltag vergessen zu können und Ruhe und Besinnlichkeit einkehren zu lassen.




Kategorie: Feste und Fahrten, Presse
Von: Nils Heine (Pressewart Musikzug)
<- Zurück zu: Startseite

Keine News in dieser Ansicht.