Startseite
Aktuelles
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Konzertvorbereitungen in Eschwege

26.02.2012 21:38
Alter: 9 Jahr(e)

Vom 24. bis 26. Februar 2012 fuhr der Musikzug zum Probenwochenende nach Eschwege, um sich dort auf das große Benefizkonzert am 10. und 11. März 2012 vorzubereiten.

Unter der Leitung von Peter Cloos wurde fleißig geübt.

Auch das gesellige Miteinander kam nicht zu kurz.

Die Konzertvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Seit vielen Wochen wird bereits an den Stücken des Konzertprogramms gefeilt. Am vergangenen Wochenende, vom 24. bis 26. Februar 2012, fuhr der GSV Musikzug in die Jugendherberge nach Eschwege, um sich dort mit einem Probenwochenende auf das große Benefizkonzert am 10. und 11. März 2012 vorzubereiten.

Nachdem die Zimmer bezogen und der Probenraum vorbereitet wurde, startete am Freitagabend nach gemeinsamen Abendessen die Probenarbeit. Unter der Leitung von Peter Cloos wurde intensiv am anspruchsvollen Konzertprogramm gearbeitet. Eine besondere Herausforderung beim Konzert in der Großenritter Kreuzkirche wird unter anderem der Halleluja-Chorus aus dem Messias-Oratorium von Georg Friedrich Händel. Aber auch Rock- und Popmusik stand auf dem Probenplan für die über 30 Musikerinnen und Musiker. Mit Medleys von Queen und Bon Jovi soll das Publikum begeistert werden.

Für ausreichend Getränke (inklusive Fassbier) und ein typisch nordhessisches Abendbrot, mit „Ahler Wurscht“ und „Fettenbrot“, hatte der Festausschuss des Musikzuges gesorgt, so dass man sich nach der Probe ausgiebig stärken konnte. Nach der Probe saßen Jung und Alt bei bester Laune zusammen in gemütlicher Runde, teilweise noch bis spät in die Nacht.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Registerproben. Nach dem Frühstück um 8.00 Uhr teilten sich die Instrumentengruppen des Musikzuges auf in verschiedene Gemeinschaftsräume der Jugendherberge. In den Registerproben war ausreichend Zeit, sehr detailliert an dem vielseitigen Konzertprogramm zu arbeiten. Durch viel Engagement der Registerleiter und ein konzentriertes und gut gelauntes Mitarbeiten aller Musikerinnen und Musiker konnte das bisher Erarbeitete noch weiter verfeinert und verbessert werden, was die abschließende Gesamtprobe am Abend zeigen sollte. Man hörte deutlich den großen Fortschritt, den alle Musikerinnen und Musiker an diesem Samstag gemacht hatten. Natürlich kam bei allen Proben auch der Spaß nie zu kurz. Die gute Stimmung an diesem Wochenende blieb selbst nach stundenlanger Probenarbeit bestehen.

Für den späteren Abend hatte Musikzug-Abteilungsleiter den Actionfilm „The Rock“ sowie einen „Beamer“ mitgebracht. Die Titelmusik dieses Films wird der Musikzug beim Konzert zum Besten geben. Wer wollte konnte sich den Film auf Leinwand anschauen.

Am Sonntag wurde nach dem Frühstück bis zum Mittagessen weiter geprobt. Es blieb genügend Zeit, Teile des Repertoires weiter zu verbessern und zu festigen. Ein sehr effektives und amüsantes Probenwochenende endete nach dem gemeinsamen Mittagessen.

 

Schon jetzt vormerken:
Das große Benefiz-Konzert findet an 2 Tagen in der Großenritter Kreuzkirche statt:
Samstag, 10.03.2012, 19:00 Uhr

Sonntag, 11.03.2012, 17:00 Uhr

Unter der Leitung von Peter Cloos wird das rund 35 Musikerinnen und Musiker starke Blasorchester ein abwechslungsreiches Konzertprogramm präsentieren. Der Eintritt ist frei.
 

 

 

 




Kategorie: Presse, Proben, Feste und Fahrten
<- Zurück zu: Startseite

Keine News in dieser Ansicht.