Startseite
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Musikzug feiert 110. Geburtstag

22.10.2018 17:32
Alter: 27 Tag(e)
Viele Ehrungen für langjährige Vereinsarbeit.

Viele Ehrungen für langjährige Vereinsarbeit.

Viele Besucher beim Festival der nordhessischen Blasmusik.

Viele Besucher beim Festival der nordhessischen Blasmusik.

Das vergangene Wochenende stand für den Großenritter Musikzug ganz im Zeichen seines 110. Geburtstags. Das ganze Wochenende wurde mit unzähligen Freunden aus nah und fern gefeiert. Am Samstagabend zunächst mit den Mitgliedern und deren Angehörigen, sowie allen ehemaligen Mitgliedern und Förderern des Musikzugs, welche zum Teil weiter Wege auf sich genommen hatten, um dem Musikzug zu seinem Geburtstag zu gratulieren und mit ihm zu feiern. Am Sonntag wurde dann mit dem ,,Festival der nordhessischen Blasmusik" gemeinsam mit den befreundeten Musikvereinen aus der Region sowie vielen Besucher gefeiert. 

Der Familienabend am Samstag wurde durch die vereinten Spielmannszüge aus der Region eröffnet. „Ich freue mich, dass wir an einem Abend wie diesem, die Musik aus der Gründungszeit unseres Musikzugs hören können", sagte Abteilungsleiter Nils Heine in seiner Begrüßung. Für ihn könne es keine bessere Eröffnung eines solchen Geburtstagswochenendes geben. 
Nach der offiziellen Begrüßung richtetet die erste Stadträtin der Stadt Baunatal, Silke Engler, ein Grußwort an die anwesenden Gäste. Sie sei stolz auf die tolle Vereins- und Jugendarbeit, die der Musikzug leiste. Durch die vielen Gäste, die an diesem Abend in die Kulturhalle gekommen sind, könne man sehen, dass der Musikzug einen wichtigen Bestandteil in der Großenritter und Baunataler Geschichte darstelle. 
Anschließend präsentierte sich an diesem Abend das Jugendorchester des Musikzuges und gab damit einen Einblick in die heutige musikalische Arbeit des Orchesters. Eigens für diesen Abend hatten die Kinder und Jugendlichen zwei neue Musikstücke einstudiert. Zwei Medleys aus bekannten Hits aus dem Musical West-Side-Story, sowie bekannte Filmmelodien aus den James Bond Filmen. 
Damit umrahmte das Jugendorchester einen weiteren Höhepunkt des Abends. Denn Nils Heine nutze den feierlichen Anlass, um die diesjährigen Ehrungen im Musikzug vorzunehmen. Maximilian Behmel erhielt die Silberne Ehrennadel des Musikzugs. Dieter Esser wurde die Ehrenmitgliedschaft des GSV Eintracht Baunatals verliehen. Abteilungsleiter Nils Heine wurde die Goldene Ehrennadel des GSV verliehen. Des Weiteren erhielt Peter Cloos die Bronzene Dirigentennadel für seine 10-jährige Tätigkeit als Dirigent. Für ihre langjährige Vereinsarbeit wurden Christina Giesler, Barbara Löwer, Marco Esser, Nils Heine und August Clobes geehrt. Auch Karsten Hellmuth, 1. Vorsitzender des GSV Eintracht Baunatal, gratulierte dem Musikzug zu seinem Geburtstag und lobte ihn für die hervorragende Vereinsarbeit und auch das große musikalische Engagement innerhalb des Vereins.  Bei Musik, Tanz und vielen Gesprächen ließ man einen gelungenen Abend ausklingen.    


Bereits am nächsten Morgen ging der Geburtstag weiter. Mit dem ,,Festival der nordhessischen Blasmusik wollte der Musikzug etwas völlig Neues für die Region präsentieren. Peter Cloos, musikalischer Leiter des Musikzugs, hatte die Idee ein kleines ,,Woodstock der Blasmusik" in Nordhessen zu veranstalten.  Das ,,Woodstock der Blasmusik" ist ein Musikfestival im österreichischen Innkreis, bei dem viele Blasmusikensembles vor über zehntausenden Zuschauern spielen. Höhenpunkt dabei das Finale bei dem ca. zehntausend Musiker gemeinsam bekannte Blasmusiktitel spielen. 
Und so wurde dann auch der Sonntag in Großenritte gestaltet. Zunächst eröffnete der Großenritter Musikzug das Festival. Anschließend gaben die befreundeten Musikvereine jeweils kleine Konzerte von ca. 45 Minuten.  Zuerst konnten die Zuschauer das Blasorchester TSV 1891 Kassel-Oberzwehren hören. Anschließend spielten der Musikverein 1905 Elgershausen für die vielen Zuschauer. Danach waren erst das Orchester der freien Turnerschaft Niederzwehren und danach der Musikzug aus Breitenbach zu hören. Bevor das Geburtstagskind selbst noch ein kleines Konzert gab, gratulierte dem Musikzug noch der Musikzug KSV Baunatal musikalisch. 

Anschließend hieß es auch schon alle auf die Bühne für das große Finale.  Es sei immer die eine Sache, wenn man eine Idee hat, sagte Peter Cloos in seiner Moderation vor Beginn des Finales. Nach dem diese Idee jetzt aber auch klappe, sei er sehr erleichtert.  Er freue sich über die vielen Musiker, die bis zum Schluss gewartet haben um gemeinsam mit dem Musikzug zu spielen. Anhand des heutigen Tages könne man sehen, welche Entwicklung die Blasmusik in den letzten zehn Jahren vollzogen hat. Jeder einzelne Verein habe ein tolles Programm abgeliefert.  Und nun war es endlich soweit. Die Baunataler Kulturhalle wurde von einem mächtigen Klang der 120 Musikerinnen und Musiker erfüllt, die bekannte Volksmusiktitel wie Böhmischer Traum, Auf der Vogelwiese oder Jeder Tag bringt neue Hoffnung, spielten.  Zum Abschluss spielten alle noch gemeinsam den Marsch San Carlo, welcher einer der am häufigsten gespielten Märsche in der 110-jährigen Geschichte des Musikzuges ist. 

Der Musikzug blickt auf ein ereignisreiches Wochenende zurück und bedankt sich bei allen die mit ihm gefeiert haben. Ein besonderer Dank gilt dabei vor allem den befreundeten Musikvereinen, die den Sonntag zu einem einmaligen Erlebnis gemacht haben. Und natürlich allen Helfern, durch die dieses Wochenende überhaupt möglich wurde. 




Kategorie: Feste und Fahrten, Presse, Auftritte
<- Zurück zu: Startseite
Aktuelles:
03.09.2018 17:53
Jugendorchester-Fahrt nach Göttingen
Beim Minigolf hatten Alle viel Spaß.

Das vergangene Wochenende stand für das Jugendorchester des Musikzugs ganz im Zeichen der Musik....

[mehr]

20.08.2018 15:18
Musikzug spielt beim 16. Fuldaradeln
Der Musikzug beim 16. Fuldaradeln.

Am letzten Sonntag, dem 19.08.2018, war der Großenritter Musikzug wieder einmal beim Fuldaradeln...

[mehr]

13.08.2018 16:23
Musikzug feiert Sommerfest
Viele Musikfreunde auf dem Sommerfest.

Das Sommerfest darf in keinem Jahr beim Großenritter Musikzug fehlen. Gegen Ende der Sommerferien...

[mehr]

Pressearchiv →