Startseite
Aktuelles
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Probenwochenende 1999

25.04.1999 11:22
Alter: 24 Jahr(e)

GSV-Musikzug in Eschwege zum Probenwochenende

Zum "letzten Probenwochenende in diesem Jahrtausend" (Andreas Alschinger) fuhr der Musikzug des GSV Eintracht Baunatal am Freitag, dem 23. April 1999 nach Eschwege in die dortige Jugendherberge.
Nachdem man gegen 19.30 Uhr mit dem Bus dort ankam und die Zimmer belegte, legten über 30 Musikerinnen und Musiker gleich mit der ersten Probe los. Übungsleiter an diesem Abend war Karsten Bachmann, der an diesem Abend den beruflich verhinderten musikalischen Leiter des Musikzuges Andreas Alschinger vertrat.
An diesem Wochenende hatte man sich das Ziel gesetzt, die musikalischen Auftritte des Musikzuges beim diesjährigen Hessentag in Baunatal vorzubereiten. Man probte u.a. die "Concert Fanfare" als Eröffnungsstück des Hessentages.
Nachdem man sich nach der Probe mit eigens mitgebrachter "Ahler Wurscht" gestärkt hatte, verbrachten "jung und alt" den Abend gemeinsam in geselliger Runde.
Am Samstag wurden die Probenarbeiten nach dem gemeinsamen Frühstück unter der Leitung des in der Nacht eingetroffenen Andreas Alschinger fortgesetzt. Von 9.30 Uhr wurde bis zum Mittagessen an neuen Stücken, speziell für den Hessentag, gearbeitet. Nach der Mittagspause standen Registerproben auf dem Plan. Hier war noch einmal Zeit, Feinheiten und schwierige Passagen der einzelnen Werke in kleinen Gruppen zu festigen. Das Ergebnis konnte sich in der folgenden Gesamtprobe sehen bzw. "hören" lassen. Nach dem Abendessen spielte man zur Wiederholung die beliebtesten Stücke aus dem Musikzug-Repertoire, wie z.B. "Udo Jürgens live", "Abba Gold" und das "Große Tor von Kiew".
An diesem Abend wurden Exkursionen in die schöne Eschweger Altstadt unternommen, wo man schnell einige schöne Kneipen fand.
Obwohl man noch bis zu später Stunde zusammen feierte, begann man pünktlich am Sonntagmorgen mit der letzten Probe dieses Wochenendes, um nach dem Mittagessen mit dem Bus die Heimreise anzutreten.
Da sowohl musikalisch als auch in gesellschaftlicher Hinsicht alles in bester Ordnung war, kann das Probenwochenende unter der Rubrik "erfolgreich" eingeordnet werden!




Kategorie: Presse
Von: Nils Heine
<- Zurück zu: Startseite

Keine News in dieser Ansicht.