Startseite
Aktuelles
Archiv
Ausbildung
Über uns
Kontakt
Links
 

Aktivenfahrt 1999

10.10.1999 12:29
Alter: 21 Jahr(e)

GSV-Musikzug-Aktive fuhren in den Thüringer Wald

Am Samstag, dem 09. Oktober 1999 unternahmen 35 aktive Musikerinnen und Musiker sowie Vorstandsmitglieder des Musikzuges vom Großenritter Sportverein Eintracht Baunatal als kleines "Dankeschön" für bislang 40 öffentliche Auftritte eine Fahrt in den Thüringer Wald. Um 8.00 Uhr war Abfahrt an der Großenritter Kirche. Erfreulich war es, daß auch der sich noch in Ausbildung befindende Nachwuchs an der Fahrt teilnahm.
Nach etwa zwei Stunden Fahrt erreichte man die Wartburg bei Eisenach, wo man an einem Museumsrundgang und einer Burgführung teilnahm und dort informiert wurde über die "Heilige Elisabeth", Martin Luther und über Johann Wolfgang von Goethe.
Anschließend ging es mit dem Bus weiter nach Asbach bei Schmalkalden, wo eine Hälfte der Musikerinnen und Musiker vor dem Mittagssen das Schaubergwerk Finstertal besichtigte. Die anderen fuhren in dieser Zeit weiter zum Essen in das Restaurant "Thüringer Hof", um nach dem Essen das Bergwerk zu besuchen.
Die Kleinsten beteiligten sich im Bergwerk abschließend an einer Schatzsuche, während die "Großen" einen alkoholischen Schatz probieren durften.
Gesättigt ging es dann weiter in den bekannten Wintersportort Oberhof. Dort nahm der Großenritter Musikzug an einer Führung durch die Sportanlagen (Sprungschanzen, Bob- und Rodelbahn, langlauf, Biathlon) teil, die aufgrund des schlechten Wetters fast ausschließlich vom Bus aus stattfand.
Am frühen Abend ging es mit dem Bus dann wieder Richtung Heimat. Auf der Heimfahrt wurden bei gewohnt guter Stimmung sogar einige Lieder angestimmt. Zur guten Stimmung trug auch der erst neun Jahre alte Christian Koch bei, der sich spontan als Entertainer am Busmikrofon betätigte.
Wieder in Großenritte angekommen, hatten die Musikfreunde in der Gastwirtschaft "Humburg's Eck" die Möglichkeit zum Abendessen und eine gesellige Fahrt in fröhlicher Runde ausklingen zu lassen.




Kategorie: Presse
Von: Nils Heine
<- Zurück zu: Startseite

Keine News in dieser Ansicht.